Leitbild

Sinn und Zweck
Das Chinderhuus Simsala bietet in den Gemeinden Windisch und Brugg familienergänzende Ganztagesbetreuung für Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum 12. Lebensjahr.
Das Angebot des Chinderhuus Simsala richtet sich an erwerbstätige und alleinerziehende Eltern. Das Chinderhuus versteht sich somit als familienergänzende Institution.
Mit dem Angebot des Chinderhuus Simsala wird eine wichtige soziale Funktion erfüllt. Zum Beispiel bei der Integration von Kindern aus anderen Kulturen und Sprachgebieten. Ebenfalls werden verschiedene Familienformen unterstützt und die berufliche Chancengleichheit von Mann und Frau gewährleistet.

Grundhaltung/Krippenphilosophie
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit pädagogischer Ausbildung sind für die Kinder da und sich ihrer Verantwortung bewusst. Das Kind steht im Mittelpunkt, denn das Wohl des Kindes hat immer erste Priorität.
Die BetreuerInnen schaffen Bedingungen, in welchen die Kinder sich ihren Fähigkeiten, Bedürfnissen und Interessen entsprechend entwickeln können.

Pädagogische Grundsätze und Ziele
Das Chinderhuus Simsala schafft eine angenehme Atmosphäre. Vertrauen zwischen Eltern, ErzieherInnen und Kind ist unumgänglich.
Ziele des Chinderhuus sind, dem Kind ein Gefühl der Harmonie und des Wohlbefindens zu geben, dem Kind genügend Freiraum zu lassen und gemeinsame Aktivitäten zu fördern sowie eine individuelle Betreuung des Einzelnen zu ermöglichen.
Das Kind wird als Individuum respektiert und geachtet.
Das Chinderhuus gewährleistet eine individuelle, ganzheitliche Entwicklung des Kindes. Die Eltern werden nach Bedarf und Wunsch bei Erziehungsfragen unterstützt.
Unsere fachlichen und menschlichen Kompetenzen geben den Eltern Sicherheit und Vertrauen. Das bildet die Basis für eine konstruktive Zusammenarbeit.
Die Grundbedürfnisse der Kinder wie auch die individuelle Förderung und die Möglichkeit, ein gesundes Sozialverhalten zu entwickeln, haben für uns Priorität.
Das Chinderhuus führt an beiden Standorten zwei altersgemischte sowie ein Kindergarten- und Schülergruppe.
Die Tagesstruktur und verschiedene Rituale, die den Tagesablauf prägen, geben den Kindern Sicherheit. Trotzdem werden den Kindern Freiräume geboten, wo sie sich ihren Bedürfnissen und ihren Möglichkeiten entsprechend entwickeln können.

Zusammenarbeit
Die Führung des Teams des Chinderhuus Simsala wird durch die Chinderhuusleiterin gewährleistet. Sie basiert auf Respekt, Vertrauen und Wertschätzung gegenüber allen Mitarbeitenden.
Die Führung vollzieht sowohl eine geplante als auch situativ angepasste Informationspolitik. Eine regelmässige, fachorientierte Weiterbildung wird gewährleistet.
Gegenüber den Mitarbeitenden und Eltern streben wir tragfähige, vertrauensvolle Beziehungen an, ohne dabei die Professionalität zu vernachlässigen.

Verein und Vorstand
Der Trägerverein Chinderhuus Simsala gewährleistet den Betrieb der Kita. Er bestimmt aus seinen Reihen eine Betriebskommission. Die Betriebskommission ist für die strategische Führung des Chinderhuus Simsala zuständig und garantiert Kontinuität.
Auf der Grundlage der Statuten, des Betriebskonzeptes und der Finanzen gibt er die Rahmenbedingungen für den Betrieb vor. Mit definierten Kompetenzen und Entscheidungswegen sorgt er für transparente Prozessabläufe. Er verfolgt eine klare und regelmässige Informationspolitik gegenüber Eltern, Mitarbeitenden, den Mitgliedern und der Öffentlichkeit.
Die Betriebskommission führt und unterstützt die Chinderhuusleitung und ist verantwortlich für das Controlling und die Qualitätssicherung des Betriebes. Durch einen sorgfältigen Umgang mit den Ressourcen und durch gezieltes Fundraising sorgt er für eine solide finanzielle Basis.
Ebenfalls leitet die Betriebskommission die Vereinsgeschäfte auf der Grundlage der Statuten.
Dem Verein Chinderhuus Simsala treten alle Eltern, deren Kinder im Chinderhuus Simsala betreut werden, bei Vertragsunterschrift automatisch bei. Selbstverständlich können auch Aussenstehende Vereinsmitglied werden.